Unser Heimatort Vrees

Unser Heimatort Vrees Die Gemeinde Vrees " Dorf der 1000 Eichen" oder auch die " Perle des Hümmlings" genannt, umfasst ein Gebiet von 37,56 km² und hat ca. 1750 Einwohner.

Das Heimathaus, der Dorfteich und nicht zuletzt der nahe liegende Eleonorenwald sind nur einige Beispiele für die Besonderheiten in Vrees. Der zentral gelegene Dorfteich mit seinem alten Backhaus stellt sich zu jeder Jahreszeit als wahrer Blickfang dar.

Die Gemeinde Vrees hat viele Wettbewerbe gewonnen.

Im Wettbewerb „unser Dorf soll schöner werden“ errang Vrees von 1994 bis 1995 durchgängig. Vom Landkreis- bis zum Bundesentscheid Gold- Silbermedaillen.

1996

2. Platz beim Europäischen „ Dorferneuerungswettbewerb“

2002

2. Platz beim Kreiswettbewerb „ Unser Dorf soll schöner werden“ und  2004 auf Landesebene Gold

2008

1. Platz im Kreiswettbewerb „ Unser Dorf hat Zukunft“

2010

Auszeichnung mit einer Silbermedaille beim Landeswettbewerb für besondere Leistung

2014

3. Platz in Kreiswettbewerb: Unser Dorf hat Zukunft

2015

1. Platz im Landesfinale: Unser Dorf hat Zukunft

2016

1. Platz Goldmedaille Sieg auf Bundesebene beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

2018

1. Platz Goldmedaille des internationalen Wettbewersbs "Entente Florale" in Irland